anrufenmailenRezeptfotoShopvorbestellenKontaktteilenInstagram
Unsere
Öffnungszeiten »
09231-5077680
E-Mail schreiben »
Jean-Paul-Strasse 33 95615 | Marktredwitz
Routenplanung »

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Gesundheitsnews

Den Sommer trotz Allergie genießen

Rote Flecken, Bläschen, Juckreiz: Viele Menschen reagieren empfindlich auf Sonnenstrahlen. Doch mit dem passenden Schutz können die meisten Sommer und Sonne trotzdem genießen. Sonnenallergie, Sonnenekzem, Mallorca-Akne, Lichtausschlag: Hautveränderungen durch Sonnenschein haben viele Namen. Die meisten Menschen, die die UV-Strahlen der Sonne nicht gut vertragen, leiden unter der polymorphen Lichtdermatose. Typischerweise reagiert ihre Haut Stunden bis ...weiterlesen

Was gehört in Bellos Reiseapotheke?

Egal ob Aktivurlaub oder Ferien am Strand: Auf Reisen sind Hunde nicht vor Krankheiten und Verletzungen gefeit. Gut, wenn Herrchen und Frauchen dann die richtige Medizin im Koffer haben. Wenn das Familienrudel verreist, ist der Hund am liebsten mit von der Partie. Doch gerade unterwegs ist es schnell passiert: Der Vierbeiner verträgt die lange Autofahrt ...weiterlesen

Was hilft bei Mundtrockenheit?

Viele Menschen haben gelegentlich einen trockenen Mund, besonders bei Aufregung oder Stress. Ungünstig ist es, wenn ein dauerhaft trockener Mund besteht. Dieser schadet nicht nur den Zähnen, sondern kann auch zu anderen gesundheitlichen Problemen wie z. B. Schluckbeschwerden, Entzündungen der Mundschleimhaut, Zahnfleischbluten sowie Mundgeruch führen. Liegt eine anhaltende Mundtrockenheit vor, sollten Sie die Ursachen in ...weiterlesen

Schluss mit nervöser Unruhe

Ständiger Stress und Leistungsdruck führen oft zu innerer Unruhe und Nervosität. Schließlich droht ein Burnout: die körperliche und seelische Erschöpfung. Lassen Sie es nicht so weit kommen! Keine Zeit, Hektik, Termindruck, Kopfzerbrechen: Das tägliche Pensum wird größer und größer. Immer gibt es dringend etwas zu tun, die Anforderungen am Arbeitsplatz steigen stetig, zu Hause bleibt ...weiterlesen

Reisen ohne Übelkeit

Im Auto, Bus, Flugzeug oder auf dem Schiff: Viele Menschen kennen und fürchten die Reisekrankheit. Wir sagen, wie Sie vorbeugen können. Die schönsten Wochen des Jahres beginnen idealerweise schon mit einer entspannten Anreise. Für viele Menschen verläuft der Start in den Urlaub allerdings unerfreulich, denn sie werden von der Reisekrankheit geplagt. Sie fängt gewöhnlich mit ...weiterlesen

Typgerechte Haarpflege

Brüchig, fettig oder schuppig: Fast jeder von uns kann ein (Klage-)Liedchen von seinen Haaren singen. Zum Glück lassen hochwertige Pflegeprodukte aus der Apotheke den Hair-Blues rasch verstummen. Für poröses, zu Trockenheit und Spliss neigendes Haar ist das tägliche Styling eine Belastung. Damit die Frisur nicht stumpf und strapaziert  aussieht, sollten Sie Hair-Care-Präparate mit reichhaltigen Ölen ...weiterlesen

Schwungvoll durch die Wechseljahre

Wer den Wechseljahren aktiv begegnet, leidet meist weniger unter den hormonellen Veränderungen. Welches Workout ideal ist? Hier eine Auswahl effektiver Sportarten für Frauen um die 50. Joggen: Für alle, die keine Gelenkprobleme haben, ist Laufen eine unkomplizierte und preiswerte Möglichkeit, die Kondition zu verbessern, überflüssige Pfunde loszuwerden und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Durch ...weiterlesen

Alle Farben GRAU

Der Begriff Farbenblindheit umfasst verschiedene Farbsehstörungen. Auch farbenblinde Menschen sehen ihre Umgebung meist farbig, wenn auch wahrscheinlich weniger bunt. Schätzungsweise vier Millionen Menschen in Deutschland sind farbenblind. Experten unterscheiden zwischen vier verschiedenen Arten: Rot-Grün-Schwäche, Rot-Grün-Blindheit, Blau-Gelb-Störungen und die totale Farbenblindheit. Wenn wir von Farbenblindheit sprechen, ist meist eine Rot-Grün-Schwäche gemeint. „Betroffene nehmen zwar Farben wahr, ...weiterlesen

So wirkt der Wald

Forscher*innen sagen: Verweilen Sie jede Woche für zwei Stunden unter Bäumen und Sie sind glücklich und gesund.  Der Boden federt feucht unter den Füßen, wir hören das Laub rascheln und in die Nase steigt ein erdig-moosiger Duft. Einen Spaziergang im Wald genießen wir mit allen Sinnen. Vor allem in stressigen Lebensphasen zieht es viele von ...weiterlesen

Amalgamsanierung

Eine Amalgamsanierung ist eine Behandlung, bei der Amalgam entfernt wird. Das Füllmaterial Amalgam wird weltweit bereits seit Jahrzehnten zur Rekonstruktion kariöser Defekte an Zähnen verwendet. Es ist preisgünstig, leicht zu verarbeiten und lange haltbar. Deshalb wird es in Deutschland als Standardversorgung im Seitenzahnbereich eingesetzt und der Füllstoff wird von den Krankenkassen bezahlt.  Empfehlung der EU ...weiterlesen

Sicher unterwegs – Masken im Kasten

Ferien mit dem Auto oder Wohnmobil – vor Reiseantritt braucht nicht nur das Fahrzeug einen Check, sondern auch der Verbandkasten. Endlich wieder Urlaub! In den vergangenen Jahren standen Reisen wegen der Pandemie unter keinem guten Stern. Jetzt zieht es viele wieder in die Ferne. Mit dem eigenen Pkw unterwegs zu sein, hat Vorteile: Sie bestimmen ...weiterlesen

Cellulite: Die besten Tipps für schöne Haut

Lachfältchen haben die meisten von uns lieben gelernt – doch wenn sich Fältchen und kleine Dellen an Bauch, Beinen und Po zeigen, hört für viele der Spaß auf. Dass fast alle Frauen irgendwann Cellulite bei sich entdecken, ist da nur ein sehr schwacher Trost.  Cellulite ist, kurz gesagt, das Gegenteil von straffer Haut. Schuld daran, ...weiterlesen

Der beste Sonnenschutz für Ihre Augen

Sonnenbrillen sind modische, schicke Accessoires. Viel wichtiger aber: Sie sollen die Augen vor Sonnenlicht schützen. Wir sagen, woran man eine gute Brille erkennt. Unsere Augen sind empfindlich und reagieren sensibel auf ein Zuviel an UV-Licht. Wer sich zu lange ungeschützt in der Sonne aufhält, riskiert Augenschäden: Schmerzen, Rötungen, Juckreiz und unscharfes Sehen sind oft erste ...weiterlesen

Aus dem Bauch heraus

Der Begriff Bauchgefühl trifft es auf den Punkt. Denn die Quelle unseres Wohlbefindens liegt in unserer Körpermitte, genauer gesagt: im Mikrokosmos Darm. Unser Darm beherbergt eine bunte Wohngemeinschaft. Bis zu 100 Billionen – also 100.000 Milliarden oder in Ziffern 1.000.000.000.000 – Mikroorganismen leben dort, verwerten die ankommende Nahrung und produzieren Vitamine sowie andere nützliche Substanzen. ...weiterlesen

Crêpes mit Spargelfüllung

Crêpes sind die Lieblinge der Bretonen, aber mittlerweile stehen sie auch bei uns auf der Speisekarte. Mit einer feinen Spargelfüllung können Sie die Crêpes sogar Gästen als leichte Mahlzeit servieren. Zubereitung: Den Spargel schälen, die Enden abschneiden, waschen und in kochendes Salzwasser mit Zucker geben. 15 bis 20 Minuten garen lassen. Spargel herausnehmen und abtropfen ...weiterlesen

Der Glücksformel auf der Spur

Jeder von uns möchte es sein, und im Alter stehen die Chancen dafür besonders gut: Was uns glücklich macht – und wie wir selbst bei uns und anderen für Glücksgefühle sorgen. »Glück, das ist eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis«, meinte Ernest Hemingway. »Glück ist Liebe, nichts anderes«, befand Hermann Hesse. An beiden Aussagen ...weiterlesen

Strampeln Sie sich schlau!

In die Pedale treten und sich den Sommerwind um die Nase wehen lassen – das entspannt wunderbar, ist supergesund und auch die grauen Zellen kommen so richtig in Fahrt. Sie haben einen Drahtesel im Keller stehen oder sich vielleicht eines der neuen E-Bikes geleistet? So oder so – jetzt ist die ideale Zeit, sich aufs ...weiterlesen

Vollkrone oder Teilkrone?

Manchmal sind Zähne so stark beschädigt, dass eine Füllung oder ein Inlay nicht mehr ausreichen. Doch nicht immer ist es nötig, den Zahn komplett mit einer Krone zu überziehen. In manchen Fällen kann eine Teilkrone zum Schutz der Zahnsubstanz eingesetzt werden. Gesunde Zahnsubstanz kann so erhalten bleiben.  Was sind Vollkronen? Vollkronen ersetzen fast die gesamte ...weiterlesen

Mineralstoffe gegen Migräne

Calcium, Magnesium & Co. – was haben Mikronährstoffe mit Kopfschmerzen zu tun? Studien haben ergeben: eine ganze Menge! Dass Mineralstoffe viele Funktionen im Körper steuern, wissen wir. Calcium verbinden die meisten mit der Knochengesundheit. Bei Magnesium denken wir an Muskeln. So weit, so unvollständig. Dass beide Stoffe nämlich sozusagen Hand in Hand gehen und auch ...weiterlesen

Sodbrennen: Selbstbehandlung leicht gemacht

Brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, häufig verbunden mit saurem Aufstoßen – Sodbrennen ist quälend. Wann sollte man zum Arzt gehen, welche Arzneimittel lindern den Schmerz und was ist bei der Anwendung zu berücksichtigen?    Millionen Menschen kennen Sodbrennen aus eigener Erfahrung und wissen, wie hartnäckig und unangenehm es sein kann. Was das Feuer im Rachen ...weiterlesen